enersuisse AG

Credit Management Services

«Unsere Kunden sollen zu unseren Fans werden. Um das zu erreichen, bedingt es, dass wir uns auf die Kernprozesse fokussieren und gleichzeitig Partner haben, die die von uns ausgelagerten Nebenprozesse in der gleichen Mentalität wie wir durchführen. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit Intrum einen solchen Partner gefunden haben.»

 


Wie lange arbeiten Sie bereits mit Intrum zusammen?

Wir arbeiten mit Intrum seit Anfang 2020 zusammen und haben seitdem unsere Palette stets ausgeweitet und die Zusammenarbeit auf weitere Geschäftseinheiten ausgerollt.

Wie hat sich unser Produkt von anderen Optionen abgehoben?

Intrum ist ein Partner, mit dem man gemeinsam Lösungen suchen kann. Unsere Ansprechpartner hören uns zu, nehmen die Bedürfnisse auf und wollen unsere Prozesse verstehen. Das ist die Basis dafür, dass wir mit Intrum konkrete und auf uns passende Lösungsvorschläge erarbeiten konnten. Somit haben wir Möglichkeiten gefunden, unsere Anforderungen mit Produkten der Intrum umzusetzen und anzupassen. 

Würden Sie Intrum einem anderen Unternehmen weiterempfehlen? Und falls ja, warum?

Die Zusammenarbeit mit Intrum erleben wir stets als angenehm und fachkompetent. Wir schätzen besonders, dass wir sehr partnerschaftlich miteinander umgehen und wir auch vom Wissen ihrer Experten immer wieder profitieren können. Sollte doch einmal ein Fehler passieren - bei uns oder bei Intrum - so ist man transparent, informiert proaktiv und findet gemeinsam Lösungen. Genau in solchen Fällen wird die Basis der Zusammenarbeit geprüft und wir sind froh, dass wir uns hier immer auf Intrum verlassen können. 

Wie unterstützt Intrum Sie im Handling von Stromrechnungen?

Intrum unterstützt uns mit diversen Services in dem Data2Cash Prozess. Bei grossen Dienstleistungsaufträgen prüfen wir die Bonitäten der Auftraggeber, um bereits zu Beginn der Kette allfällige finanzielle Ausfälle zu verhindern und mit den Kunden Lösungen zur Finanzierung zu besprechen.
Kommt es dann bei Stromrechnungen dennoch zu einem Zahlungsausfall, unterstützt uns Intrum bei Adresssuche, Konkursmeldungen und im Betreibungsprozess. Da wir einen Grundversorgungsauftrag haben, verzichten wir bewusst auf den Verzugsschaden.

Inwiefern hat Sie Intrum bei der Auslagerung von aufwändigen Nebenprozessen im Hinblick auf die kommende Strommarktliberalisierung unterstützt?

Die Kunden in der Grundversorgung haben zur Zeit keine Wahl den Anbieter zu wechseln. Das wird sich in Zukunft ändern. Wir freuen uns auf diese Zeit und bereiten alles dafür vor. Bezüglich der Kundenerlebnisse und unserer Effizienz wollen wir uns klar vom Markt abheben. Unsere Kunden sollen zu unseren Fans werden. Um das zu erreichen, bedingt es, dass wir uns auf die Kernprozesse fokussieren und gleichzeitig Partner haben, die die von uns ausgelagerten Nebenprozesse in der gleichen Mentalität wie wir durchführen. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit Intrum einen solchen Partner gefunden haben.