DHL Express (Schweiz) AG

Inkassodienstleistungen und ReConnect

«Wir haben die Möglichkeit schnell und unkompliziert die offenen Rechnungen für Zoll und Mehrwertsteuer von Privatkunden einzukassieren und somit eine Verbesserung des DSO (Days Sales Outstanding) zu erzielen.»


DHL Express setzt auf seine Kernkompetenzen und hat den Debitorenprozess an Intrum ausgelagert

 

Mit über 380'000 Mitarbeitenden sorgt DHL als weltweit führendes Logistikunternehmen dafür, dass Pakete und Briefe seine Empfänger rechtzeitig erreichen. Und das in über 220 Ländern.
 
Bei Mia 1,588 weltweit ausgelieferten Paketen pro Jahr kann es schon mal passieren, dass einem Kunden eine Rechnung untergeht oder er aus anderen Gründen die offene Forderung nicht begleicht. Hier kommt in der Schweiz Intrum ins Spiel: Mit seinem White Label-Mahnprozess (ReConnect) übernimmt das auf Credit Management spezialisierte Unternehmen den Mahnprozess im Namen von DHL Express und setzt die Anforderungen bei der Kontaktierung von DHL Express-Kunden jederzeit um. Und wenn nach zwei erfolglosen Mahnungen, die im Namen von DHL Express verschickt wurden, ein Kunde nach wie vor seine offene Forderung nicht bezahlt hat, wird ab diesem Zeitpunkt die Forderung in den Inkasso-Prozess von Intrum integriert.

Warum setzt DHL Express seit vielen Jahre auf die Zusammenarbeit mit Intrum, und was sind dabei ihre Erfahrungen und der Nutzen? Michael Rahm hat dazu Stellung genommen.

Wie lange arbeiten Sie bereits mit Intrum zusammen, und was sind Ihre Erfahrungen?

DHL Express Schweiz arbeitet seit knapp 10 Jahren mit Intrum zusammen und kann auf eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit zurückblicken.

Was ist Ihr konkreter Nutzen bei der Zusammenarbeit?

Wir haben die Möglichkeit schnell und unkompliziert die offenen Rechnungen für Zoll und Mehrwertsteuer von Privatkunden einzukassieren und somit eine Verbesserung des DSO (Days Sales Outstanding) zu erzielen.

Welche Services/Produkte nutzen Sie von Intrum?

Wir nutzen den Re-Connect- und - wenn erfoderlich - auch den Inkasso-Prozess von Intrum.

DHL Express nutzt zusätzlich den White Label-Mahnprozess von Intrum. Wie sind Sie mit dem Handling zufrieden?

Der White Label-Mahnprozess (ReConnect-Prozess) ist bestens in den Zoll- und MWST-Rechnungsprozess von DHL Express integriert und abgestimmt. Nebst dem reibungslosen Versand der Mahnungen ist wichtig hervorzuheben, dass das Intrum-Team sehr gut geschult auf Kundenanfragen eingehen kann oder gegebenenfalls diese ohne Verzögerung an die entsprechenden Stellen innerhalb DHL Express weiterleitet.

Würden Sie Intrum einem anderen Unternehmen weiterempfehlen? Und falls ja, warum?

Ich kann Intrum anderen Unternehmen weiterempfehlen, da nebst dem reibungslosen Daily Business auch immer offen und konstruktiv neue Ideen und Vorschläge diskutiert werden können.

www.dhl.ch