Mit der Forderung habe ich nichts zu tun

Das ist nicht meine Rechnung

Das ist nicht meine Rechnung

Sie haben ein Schreiben erhalten, ohne etwas mit der geltend gemachten Forderung zu tun zu haben?

Sie haben ein Schreiben erhalten, ohne etwas mit der geltend gemachten Forderung zu tun zu haben? Dann wurden Sie vielleicht Opfer eines Identitätsdiebstahls oder es liegt eine versehentliche Identitätsverwechslung vor. Im Falle eines Identitätsdiebstahls oder einer Identitätsverwechslung bieten wir Ihnen eine unkomplizierte und schnelle Möglichkeit zur Klärung des Sachverhaltes.

 


Was ist ein Identitätsdiebstahl? 

Unter einem Identitätsdiebstahl (auch Identitätsklau, Identitätsbetrug oder Identitätsmissbrauch) versteht man die missbräuchliche Nutzung Ihrer Daten durch Dritte. Am häufigsten nutzen Kriminelle diese Daten, um Produkte auf Ihren Namen zu bestellen (Bestellbetrug). Die Produkte werden dabei entweder an eine andere Adresse geliefert oder vor der Zustellung abgefangen und sie erhalten lediglich die Rechnungen dazu.

Was ist eine Identitätsverwechslung?

Eine Identitätsverwechslung kann zum Beispiel vorkommen, wenn wir nach dem Briefversand an einen Konsumenten einen Postrücklauf erhalten, d. h. wenn wir von der Post die Information „unbekannt verzogen“ erhalten und deshalb eine Adressrecherche starten müssen. Bei dieser Recherche kann es in seltenen Ausnahmefällen vorkommen, dass wir irrtümlicherweise Ihre Anschrift erhalten, anstelle der Anschrift des wahren Kosumenten.