CONCORDIA Schweizerische Kranken- und Unfallversicherung AG

Inkassodienstleistungen inklusive Portfolioinkasso

«Intrum ist aufgrund seiner Grösse auch IT-seitig sehr gut aufgestellt und bietet mit grösstmöglicher Automatisierung die Möglichkeit, auf Kundenwünsche einzugehen.»


Familie, Service, Solidarität: Darum setzt die CONCORDIA beim Inkasso auf Intrum


Als Kranken- und Unfallversicherer bietet die CONCORDIA ihren Kundinnen und Kunden umfassende Dienstleistungen im Gesundheitsbereich. Was zählt, ist gute Beratung, Kundennähe sowie eine erstklassige medizinische Grundversorgung. Zudem ist die CONCORDIA als Verein ihren Versicherten auch in finanziellen Belangen verpflichtet.
 
Was bedeutet dies nun bei offenen Forderungen? Die CONCORDIA setzt im Inkasso bei der Verlustscheinbewirtschaftung auf das Produkt «Portfolioinkasso» von Intrum. Warum dies so ist, schildert Alexander Birrer von der CONCORDIA.

Wie zufrieden sind Sie mit der Zusammenarbeit mit Intrum hinsichtlich Professionalität, dem Inkassoergebnis sowie der Reputation?

Intrum bearbeitet unsere Fälle höchst professionell. Mit der Einführung von Portfolioinkasso hat sich zudem das Netto-Inkassoergebnis erfreulicherweise markant erhöht. Bezüglich Reputation gab es im ganzen Zeitraum unserer jahrelangen Zusammenarbeit nie ein negatives Ereignis.

Was ist Ihr konkreter Nutzen bei der Zusammenarbeit?

Durch das Provisionsmodell fallen uns keine Kosten an: Diese werden uns direkt mit dem Inkassoerfolg verrechnet. Wir erhalten in regelmässigen Abständen unser Reporting sowie die Nettogutschrift auf unser Bankkonto.

Welche besonderen Herausforderungen sehen Sie in der Bearbeitung von Verlustscheinen aus KVG?

Bei Verlustscheinen aus KVG handelt es sich um Forderungen einer obligatorischen Sozialversicherung, die alle in der Schweiz abschliessen müssen – aber nicht unbedingt wollen. Zudem dürfen Forderungen nach KVG nicht erlassen werden: Beides erschwert die Verlustscheinbewirtschaftung.

Würden Sie Intrum einem anderen Unternehmen weiterempfehlen? Und falls ja, warum?

Ja, in der Schweiz ist Intrum aufgrund seiner Grösse auch IT-seitig sehr gut aufgestellt und bietet mit grösstmöglicher Automatisierung die Möglichkeit, auf Kundenwünsche einzugehen. Zudem kann ein grösseres Unternehmen von den Intrum-Vertretungen in diversen Ländern profitieren und so Forderungen auch im Ausland eintreiben.

www.concordia.ch