Datenschutzerklärung

Sie bewerben sich auf eine Stelle bei Intrum. Intrum ist ein internationales Unternehmen mit vielen verschiedenen Gruppengesellschaften und Betriebsstätten in unterschiedlichen Ländern.

Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt für die Bearbeitung (auch: Verarbeitung) Ihrer Personendaten (auch: personenbezogene Daten) und ggf. von Personendaten Dritter, wenn Sie eine Bewerbung einreichen und gibt Ihnen Auskunft darüber, wie wir Ihre Daten im Bewerbungsprozess bearbeiten.

Für die Bearbeitung von Personendaten nach dieser Datenschutzerklärung trägt die Intrum Gesellschaft, bei der Sie sich beworben haben, die Verantwortung für den Schutz Ihrer Personendaten (Datenschutzverantwortlicher). Unsere Anschrift lautet: Intrum AG, Eschenstrasse 12, 8603 Schwerzenbach oder per E-Mail an: datenschutz@intrum.ch.

Arten von Personendaten

Wenn Sie Ihre Bewerbung bei uns einreichen, sammeln wir die folgenden Informationen:

  • Kontaktdaten wie Name, Adresse, E-Mail, Telefonnummer.
  • Informationen aus Ihrem Lebenslauf/CV wie beruflicher Werdegang, Ausbildung, Kompetenzen, Sprachkenntnisse und alle weiteren Informationen, die Sie in Ihrem Lebenslauf/CV angeben.
  • Motivationsschreiben: Jegliche Informationen, die Sie in Ihrem Motivationsschreiben angeben.
  • Arbeitsberechtigung: Möglicherweise müssen Sie darlegen, dass Sie gesetzlich dazu berechtigt sind, ein Beschäftigungsverhältnis einzugehen.
  • Führungszeugnis: Je nach Art der Position und abhängig vom entsprechenden Land werden wir Sie gegebenenfalls darum bitten, einen Strafregisterauszug einzuholen, aus dem hervorgeht, dass Sie keinerlei Vorstrafen besitzen, aufgrund derer Sie für die Position nicht infrage kommen würden.
  • Betreibungsregisterauszug: Je nach Art der Position und abhängig vom entsprechenden Land werden wir Sie gegebenenfalls darum bitten, einen Betreibungsregisterauszug einzuholen.

Je nachdem auf welche Stelle Sie sich bewerben, können wir zudem Informationen von Dritten  einholen:

  • Interne Bewerbungen: Wenn Sie bereits bei Intrum angestellt sind und sich auf eine andere interne Position bewerben, können wir die Informationen aus Ihrer Personalakte nutzen, um die Informationen zu ergänzen, die Sie uns bei der Bewerbung auf die Stelle liefern.
  • Beurteilung: Gegebenenfalls sind wir darauf angewiesen, Ihre Kompetenzen, Ihre Fähigkeiten oder Ihre kognitiven Fähigkeiten bewerten zu lassen. Solche Bewertungen können mithilfe einer Fremdsoftware oder eines externen Unternehmens durchgeführt werden, das in unserem Auftrag tätig wird. Bevor eine derartige Bewertung stattfindet, werden wir Ihnen weitere Informationen in Bezug auf Ihre spezifische Situation zukommen lassen.
  • Referenzen: Eventuell beschliessen wir, Referenzen von Personen einzuholen, die in der Vergangenheit mit Ihnen gearbeitet haben. Wir kontaktieren diese Personen nur, wenn Sie uns deren Namen und Kontaktdaten für diesen Zweck zur Verfügung gestellt haben. Wenn Sie bereits ein/eine Mitarbeitende(r) bei Intrum sind, können wir ohne besondere Einwilligung bei Ihrem Vorgesetzten und/oder Ihren Mitarbeitenden nach Referenzen fragen.

Unter bestimmten Umständen können wir besonders schützenswerte Daten (auch: besondere Kategorie personenbezogener Daten), z. B. Daten über den ethnischen Hintergrund oder geschlechtsspezifische Informationen , bearbeiten, damit wir einen Pool an unterschiedlichen Kandidaten und Mitarbeitenden sicherstellen können.  

Die in diesem Abschnitt erwähnten Personendaten werden im Folgenden gesamthaft als "Bewerbungsdaten“ bezeichnet. Sie sind rechtlich nicht verpflichtet, uns Bewerbungsdaten bekanntzugeben. Wir können Ihre Bewerbung aber nicht berücksichtigen, ohne die dafür erforderlichen Personendaten bearbeiten zu können.

 

Zweck der Datenbearbeitung

Der Verantwortliche wird die Bewerbungsdaten  für folgende Zwecke bearbeiten:

  • Rekrutierung: Wir bearbeiten Bewerbungsdaten, um festzustellen, ob Sie ein geeigneter Kandidat für die Position sind, auf die Sie sich beworben haben, und im Erfolgsfall um mit Ihnen ein Arbeitsverhältnis einzugehen.
  • Konfliktlösung: Gegebenenfalls bearbeiten wir Bewerbungsdaten, um Lösungen bei Konflikten, Beschwerden oder Rechtsverfahren zu finden.
  • Einhaltung der Gesetze: Gegebenenfalls werden wir Bewerbungsdaten bearbeiten, um uns an das Gesetz oder eine richterliche Anordnung zu halten.

 

Parteien, die Zugang zu Ihren Daten haben können

Der Verantwortliche kann Bewerbungsdaten unter folgenden Umständen mit weiteren Empfängern teilen:

  • Wenn wir Informationen von Dritten (wie oben beschrieben) einholen, werden wir ihnen Ihren Namen und alle weiteren Bewerbungsdaten weitergeben, die dafür notwendig sind.
  • Möglicherweise teilen wir Bewerbungsdaten mit sonstigen Dritten, beispielsweise Dienstleistern, die Personendaten nach unseren Instruktionen bearbeiten.
  • Wir können Bewerbungsdaten auch mit Strafverfolgungsbehörden oder anderen Behörden teilen, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben oder gerichtlich angeordnet ist.

 

Speicherort 

Bewerbungsdaten werden für unsere Belegschaft innerhalb der Schweiz und des europäischen Wirtschaftsraums zugänglich sein, solange wir diese aufbewahren.

Intrum nimmt für die Speicherung Ihrer Daten Drittdienstleister in Anspruch, die ausserhalb des Europäischen Wirtschaftsraums, u. a. in den Vereinigten Staaten, angesiedelt sein können. In diesen Ländern gibt es unter Umständen keine Gesetze, die Ihre Personendaten in gleichem Masse wie in der Europäischen Union schützen. Aus diesem Grund wird Intrum sicherstellen, dass es mit dieser dritten Partei einen Vertrag zur Gewährleistung des Schutzes Ihrer Personendaten geben wird, sofern die Übermittlung der Bewerbungsdaten nicht aus anderen Gründen zulässig ist. Wenn Sie eine Kopie von solch einem Vertrag erhalten möchten, können Sie sich gerne über die unten angegebenen Kontaktdaten mit uns in Verbindung setzen.

Wir können uns ebenfalls auf das Datenschutzschild-Programm stützen. Hierbei handelt es sich um ein Programm, bei dem sich US-Unternehmen zu einem angemessenen Datenschutzniveau verpflichten können.

 

Aufbewahrung von Personendaten

Wir bewahren die Bewerberdaten für die Dauer des Bewerbungsverfahrens auf und löschen diese nach einer Frist von sechs Monaten , wenn das Bewerbungsverfahren abgeschlossen ist. Wenn wir Sie für die Position ausgewählt haben, werden wir die Sie betreffenden Bewerberdaten in Ihrer Personalakte entsprechend unseren HR-Datenschutzrichtlinien aufbewahren.

Wir können Bewerberdaten über einen längeren Zeitraum aufbewahren, wenn Sie uns die Erlaubnis gegeben haben, Ihre Personendaten für einen längeren Zeitraum in den Akten aufzubewahren.

 

Rechtsgrundlage für die Bearbeitung Ihrer Daten

Wir bearbeiten Ihre Personendaten auf der Grundlage, dass die Bearbeitung für in unserem berechtigten  Interesse liegende Zwecke notwendig ist, insbesondere um neue Mitarbeiter finden und anstellen zu können. In diesem Fall liegt es in unserem berechtigten Interesse, qualifizierte Kandidaten zu rekrutieren. In einigen Fällen werden wir Ihre Personendaten auch aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung bearbeiten müssen. Soweit wir besonders schützenswerte Personendaten bearbeiten (siehe oben), verstehen wir Ihre Bewerbung bei uns als ausdrückliche Einwilligung, dass Sie mit dieser Bearbeitung einverstanden sind. 

 

Ihre Rechte gemäss dem Datenschutzgesetz

Sie haben gemäss dem Datenschutzgesetz bestimmte Rechte.

Auskunfts- und Berichtigungsrecht

Jede natürliche und juristische Person in der Schweiz kann gemäss Art. 8 des Datenschutzgesetzes Einsicht in seine Datensätze verlangen. Das korrekte und datenschutzkonforme Verwalten, Bearbeiten und Anzeigen von Wirtschaftsinformationen steht im Mittelpunkt des Interesses von Intrum. Sollten sich trotzdem unzutreffende Informationen in den Datenbanken der Intrum AG befinden, so hat jede natürliche oder juristische Person das Recht, seine Daten berichtigen zu lassen. Füllen Sie dazu einfach das folgende Kontaktformular aus:

Kontaktformular für Auskunftsbegehren

Kontaktformular für Berichtigungsbegehren

 

Wichtig

Für die Bearbeitung der oben genannten Anfragen müssen wir Sie eindeutig identifizieren. Hierfür ist ein Identitätsnachweis (Kopie eines amtlichen Ausweises) erforderlich.

 

Kontaktdaten

Wenn Sie uns hinsichtlich der Bearbeitung Ihrer Personendaten kontaktieren möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an: datenschutz@intrum.ch